SCHNELL ABNEHMEN OHNE HUNGERN

Verzicht und hungern sind nicht zwingend notwendig, um langfristig abzunehmen. Um abzunehmen muss man gewisse Dinge beachten, dann kann abnehmen einfach sein und vollkommen ohne Jojo-Effekt. Für das Abnehmen ist hauptsächlich die Ernährung verantwortlich, Sport bzw. Krafttraining kann dich hierbei unterstützen.

Es gibt in einer Diät auch falsche Ernährung, deshalb geben wir Dir Tipps, wie Du Deine Diät gestalten solltest, um auf fast nichts verzichten zu müssen.

Kalorienzählen hilft dir kontrolliert abzunehmen!

Um nachhaltig auznehmen ist regelmäßiges Training und eine gute Ernährung die Basis. Wir geben Dir Tipps, wie Du deine Ziele schneller erreichst. Eine nachhaltige Diät ohne großen Verzicht!

  1. Kalorienbedarf ermitteln
  2. Kalorien zählen
  3. Ernährung gestalten

Um während einer Diät Gewicht zu verlieren, ist ein Kaloriendefizit nötig. Allerdings ist der Bedarf von Mensch zu Mensch verschieden und wird durch viele Faktoren beeinflusst, wie z.B. Größe, Gewicht, Körperfettanteil und Deine Freizeitaktivitäten. Deshalb ist es wichtig für seine Diät und die Ernährung, den Kalorienbedarf zu ermitteln. Dafür eignet sich ein Kalorienrechner.

Im Sport ist mit der Diät in erster Linie eine Reduktion des Körperfetts bzw. Körperfettanteils gemeint. Dies ist in Kombination mit Training und eine dementsprechende Ernährung. Bekannte Ernährungsformen sind Low-Carb oder Low-Fat, sowie Keto oder auch Intermitting Fasting. Oftmals geht man davon aus, dass in der Diät Cardio betrieben werden muss, um mehr Kalorien zu verbrennen. Cardio ist in einer Diät aber nicht zwingend notwendig, die Kalorienbilanz alleine ist entscheidend. Cardio kann allerdings sowohl vorteilhaft, als auch hinderlich in einer Diät sein. Die Ernährung spielt hier die wichtigste Rolle.

Mehr Tipps zum Abnehmen

Heutzutage findet man im Internet zahlreiche Ratgeber, Gurus und Tipps, wie man angeblich schnell, gesund und ohne großen Verzicht abnehmen kann. Versprechen wie “Diät ohne Stress”, “10 Kilo in 2 Wochen” oder “Nie mehr Verzichten” findet man reichlich. Auf der einen Seite wird ein vollkommener Verzicht auf Kohlenhydrate als Nötig empfunden, auf der anderen Seite muss man Fett meiden, da Fette als gefährlich betrachtet werden. Es fällt einem dadurch unheimlich schwierig, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Wir helfen Dir, zu verstehen, wie Fettverlust eigentlich stattfindet.

Die Kalorien machen den Erfolg

Es ist grundsätzlich egal, ob Du viel Sport treibst oder Deine Ernährung stark einschränkst, es kommt darauf an, wie viele Kalorien Du zu Dir nimmst. Das kann anhand von wenigen Lebensmittel mit vielen Kalorien oder vielen Lebensmitteln mit wenigen Kalorien sein. Kalorien sind die Grundlage für jede Diät. Wichtig hierbei ist es, weniger Kalorien zuzuführen, als Dein Körper benötigt. Somit wird ein Kaloriendefizit geschaffen. Wenn dies vorliegt, greift der Körper auf seine Fettreserven zu.

Wie schnell dieser Vorgang ist und wie viel Gewicht Du bei Deiner Diät verlierst, hängt davon ab, wie groß dieses Kaloriendefizit ist und wie gut Du deine Diät gestaltest. Dadurch entsteht der Erfolg beim Abnehmen.

Langfristig

Es ist nicht wichtig, eine Diät möglichst schnell durchzuziehen oder möglichst viel Gewicht in kurzer Zeit zu verlieren. Viel entscheidender ist es, Deinen Trainingsplan, Deine Ernährung konstant so in Deinen Alltag zu integrieren, ohne dass groß Stress entsteht. Die Diät sollte optimalerweise einfach nebenbei laufen. Dies ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Diät. Deshalb musst Du auch Deine persönliche Diät finden, die zu Deinem Alltag passt. In dem Fall gibt es Leute, die mit einer Low-Carb Diät nicht zurecht kommen, während andere sehr gut zurecht kommen.

Dein Ziel “Abnehmen” gehst du anfangs mit großer Motivation an. Man achtet auf seine gesunde Ernährung, betreibt Fitness und ist bereit auf vieles zu verzichten. Man möchte seinem Ziel schlank zu werden immer näher kommen und versucht Ernährung und Sport optimal zu gestalten.

Doch bei einer Diät zeigt sich der Erfolg mit dem Durchhaltevermögen. Der Proteinshake mit Wasser oder mit Milch, die fehlenden Kohlenhydrate oder das einseitige Essen kann einem bald leid werden. Der Stress steigt, der Alltag lässt weniger Zeit für Sport zu, man träumt von Leckereien und man neigt wieder mehr zu essen. Wenn man diese Anzeichen hat, war die Diät nicht optimal für einen selbst.

Unser Vorschlag:

Wähle eine Diät, die zu Dir und Deinem Alltag passt. Wenn es eine Diät ist, mit der Du nicht so schnell Fett verlierst, aber auf Dauer Deine Ziele erreichst, ist das trotzdem richtig so. Versuche zu überlegen, welche Lebensmittel Du umbedingt essen möchtest und baue Deine Ernährung um diese/dieses Lebensmittel rum. Wichtig ist, dass du Stück für Stück Fett verlierst, Muskeln aufbaust, Deinen Stoffwechsel aktiv hältst und Schritt für Schritt Übergewicht reduzierst. Kannst Du deine Ernährung gut aushalten und schaffst es weiterhin Deinen Trainingsplan und Deinen Alltag zu managen, dann ist es genau die richtige Diät für Dich.

Muskeln helfen beim Abnehmen

Wenn man mehr Erfolg beim Abnehmen haben möchte und seine Fettverbrennung beschleunigen will, sollte einen Sport suchen, der ihm Spaß macht. Welches Training oder welcher Trainingsplan für Dich optimal ist, hängt von Deinen persönlichen Voraussetzungen und Deinem Zeitmanagement ab. Wichtig ist auch hier, dass nur das kontinuierliche Training das optimale Training werden kann. Ob Du dieses Training an Geräten mit Gewichten oder Kurse machst, ist hier grundsätzlich egal. Muskelaufbau hat beim Abnehmen viele Vorteile. Muskeln und Krafttraining können dabei helfen schneller abzunehmen, es steigert den Grundumsatz und kann Dir helfen auf Dauer Übergewicht zu vermeiden und Dir helfen Dein Gewicht zu halten.

Fitness und Kraftsport müssen Deine Freizeit und Dein Leben nicht übernehmen. Der Sport und das Fitnesstraining sollte als Ausgleich genutzt werden. Es soll Dich beweglicher machen und Dir beim Abnehmen helfen. Der größte Vorteil beim Sport ist der größere Kalorienbedarf. Sobald Du aus Deiner Diät bist, ist der Sport für dich Möglichkeit mehr zu essen und das ist doch Lebensqualität.

Der Eiweißshake

Eiweißshakes haben große Beliebtheit bekommen, wenn es um das Thema Abnehmen geht. Ernährungsumstellung, Mahlzeitenersatz, Eiweißshakes sind hier in Munde. Eiweißshakes mit Wasser haben wenig Kalorien und helfen Dir somit Kalorien zu sparen. Eiweiß hilft Dir beim Muskelaufbau bzw. beim Muskelerhalt. Auch wenn man öfters davon hört, Eiweißshakes regen nicht den Stoffwechsel an und keine Fettverbrennung wird gefördert. Achte bei einem Eiweißpulver auf das Preis-/Leistungsverhältnis und auf wenig Zucker und Fett. Der Eiweißshake kann aber durch eiweißhaltige Lebensmittel ersetzt werden. Er ist praktisch und macht Ernährung flexibel, ist aber keine Pflicht beim Abnehmen.

Eiweißreiche Ernährung

Eiweiß spielt eine wichtige Rolle in der Ernährung. Es hilft nicht nur Muskeln aufzubauen und zu erhalten, sondern sorgt auch für ein Sättigungsgefühl. Ein hohes Sattigungsgefühl sorgt für weniger Hunger in der Diät. Am Besten baut man in jede Mahlzeit etwas Eiweiß ein, um seinen Bedarf an Eiweiß einfach zu decken. Eiweißshakes helfen hier im Alltag einfach den Eiweißbedarf zu decken. Durch die vielen Geschmackssorten, bieten sie Flexibilität. Allerdings kann man auch problemfrei durch Milchprodukte, Fleisch oder Fisch seinen Bedarf an Eiweiß decken.

Ausgewogene gesunde Ernährung

Deine Diät sollte gesund und ausgewogen gestaltet werden. Um dies zu erreichen, reicht es nicht nur einen Eiweißshake zu trinken. Um gesund und schlank zu sein udn zu bleiben, sollte die Ernährung auch wichtige Mikronährstoffe enthalten. Viel Gemüse und essentielle Fette wie Omega 3 helfen Dir, Deine Mikronährstoffe abzudecken. So verbesserst Du dein Wohlbefinden in der Diät und gesund abnehmen gelingt dadurch einfacher.

Menü