Booster: Sind sie sinnvoll oder überbewertet?

  1. Startseite
  2. Booster: Sind sie sinnvoll oder überbewertet?

Nahrungsergänzungsmittel - Booster

Booster: Im Kraftsport nutzt man einige Nahrungsergänzungsmittel bzw. Booster, wo man sich fragen sollte, ob diese eigentlich sinnvoll sind. Gerade in Gesprächen mit Sportlern hört man von einigen Supplements mit Inhaltsstoffen, die man vielleicht noch nie gehört hat. Grundsätzlich sollte man sich erstmal erkundigen, was diese Nahrungsergänzungsmittel bzw. Booster bewirken und wofür die einzelnen Inhaltsstoffe bzw. Nährstoffe gut sind.

Es gibt nichts desto trotz einige Nahrungsergänzungsmittel, wie Omega 3, Vitamin D und auch Creatin, bei denen durch Studien eindeutig belegt ist, dass eine Ergänzung bei den meisten mehr als sinnvoll ist. Diese Nahrungsergänzungsmittel helfen Dir bei Deinem Ziel für besseren Muskelaufbau oder für eine bessere Gesundheit.

Wofür werden Booster eigentlich genutzt?

Booster werden in der Regel als Pre-Workout genutzt, vor dem Sport sozusagen. Es wird entweder als Funmittel genutzt oder hilft Dir nach einem stressigen Alltag wieder konzentriert und fokussiert zu sein. Der Sinn dahinter ist, dass man entweder mehr Kraft, mehr Energie, weniger Müde oder nur scheinbar fitter ist.  Booster sollen dir helfen mehr Leistung beim Training zu bringen bzw. mehr Chancen für Muskelaufbau zu haben. Gerade in harten Diäten kann dir ein Booster wieder Energie geben.

Was für Inhaltsstoffe sind meist in Boostern enthalten?

Nahezu jeder Booster enthält Koffein. Koffein ist bekannt aus dem Kaffee oder der Cola und macht einen wacher. Man ist weniger ermüdet und hat wieder mehr Energie für das Training. Beta-Alanin ist auch in vielen Boostern enthalten. Hier muss man vorsichtig sein. Beta-Alanin regt den Kreislauf an. Wer vorher nichts gegessen hat oder dazu neigt, gerne mal mehr als die empfohlene Dosis des Boosters zu nehmen, kann hier Kreislaufschwankungen bekommen. Bei Beta-Alanin empfiehlt sich eine durchgehende Einnahme. Wenn der Carnosynspeicher befüllt ist, verzögert Beta-Alanin die Übersäuerung der Muskulatur. Auf dem Wege fällt es einem leichter mehr Wiederholungen zu schaffen oder auch länger Leistung beim Cardio zu bringen. Dadurch ist mehr Muskelaufbau und  Muskelerhalt in einer Diät möglich.

Creatin ist mit Abstand der bekannteste Zusatz und meist gewollte der Booster. Creatin sorgt für kurzfristige Kraftsteigerungen durch ATP. Genauso wie bei Beta-Alanin ist eine Dauereinnahme von Creatin notwendig, um die vollen Vorteile nutzen zu können. Creatin hat ebenfalls einen Speicher, der aufgefüllt werden muss. Durch dieses Nahrungsergänzungsmittel kann so manches Plateau überwunden werden und dem Muskelaufbau einen guten Schub im Training geben.

Taurin ist auch meist in Boostern enthalten, da es gut mit Koffein fungiert.

Diese Kombination ist das beste Minimum, was ein Booster zu bieten haben sollte. Diese Kombination bieten wir Dir mit unserem TNT Basic Four. Nichts unnötiges drin, somit bleibt der Preis einer der günstigsten unter allen Boostern.

Seltenere Inhaltsstoffe

In den anderen sinnvolleren Boostern können noch diverse Aminosäuren enthalten sein, wie L-Arginin oder L-Citrullin. Dies wäre dann ein Pump-Booster. Sportler, besonders im Bodybuilding, haben gerne einen guten Pump. Dadurch sieht die Optik besser aus, das Training fühlt sich für viele gut an und man regeneriert besser. Dies könnte ein Vorteil für den Muskelaufbau sein. Deshalb bieten wir auch unseren More Nutrition Every Workout an.

Fragwürdige Inhaltsstoffe: Achtung amerikanische Produkte

Es gibt allerdings auch viele Booster mit Inhaltsstoffen, wo man sich ernst fragen muss, ob das so sinnvoll ist. Diverse Gewürze und oftmals Mineralien und Vitamine, die man auch einfach durch die Ernährung abdecken könnte.

Besondere Sorgfalt sollte man haben, wenn man sich Produkte auf Englisch kauft, da diese oftmals nicht nach dem deutschen Gesetz hergestellt und zusammengemischt wurden. Diese Booster enthalten häufig Substanzen, wie auch Amphetamine, die auch starken Crash verursachen. Diese Booster führen meist zu einem sehr guten Fokus und sicherlich auch guter Leistung, allerdings ist der Körper nach dem Training unheimlich down, kaputt bis hin zu depressiv.

Booster TNT Basic FourSind Booster nun sinnvoll?

Das hängt ein wenig vom Ziel ab. Problematisch ist, dass Booster oftmals eines der teuersten Nahrungsergänzungsmittel sind. Wichtig ist, dass man mit seinem Budget erstmal die wichtigen Supplements wie Omega 3, Vitamin D, Creatin abgedeckt, vielleicht noch Eiweißpulver und dann alle Nahrungsergänzungsmittel, wo ein Mangel besteht.
Wenn man dann noch Geld hat bzw. die Notwendigkeit in einem Booster sieht, da man sich z.B. in einer Diät befindet oder man immer nach einem harten Arbeitstag trainieren muss und man sich sehr erschöpft fühlt, hilft ein Booster sicherlich weiter.

 

Doch wir empfehlen definitiv Booster zu kaufen, die aus Deutschland sind, um sich sicher über die angezeigten Inhaltsstoffe zu sein und keine negativen Folgen zu erleiden. Bedenke immer, dass es Deine Gesundheit ist und da solltest Du schon Produkte nutzen, denen Du vertrauen kannst.

Quelle: https://www.ist-hochschule.de/blog/trainingsbooster-so-knallts-beim-workout-richtig/

Menü