Nahrungsergänzungsmittel für jedermann

  1. Startseite
  2. Nahrungsergänzungsmittel für jedermann

Nahrungsergänzungsmittel für jedermann

Wer mit dem Wort Nahrungsergänzungsmittel oder mit dem Begriff Protein konfrontiert wird, wird in erster Linie an den Sportler denken. In unser heutigen Gesellschaft bringt man Proteine, Eiweißshakes und Vitamintabletten immer mit Sportlern in Verbindung. Es stimmt, dass Sportler durch ihr Training einen höheren Bedarf haben und wichtige Nährwerte für den Muskelaufbau benötigen.

Doch dies schließt nicht aus, dass auch Nichtsportler ihren Bedarf durch Nahrungsergänzungsmittel decken müssen und oftmals nicht alles durch die Ernährung abgedeckt wird. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die man nur grob im Überblick hat, enthält oft nicht ausreichend Mikronährstoffe, in Form von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Es gibt vereinzelt Nährwerte, die sehr schwierig oder gar kaum durch die Ernährung abgedeckt werden können. Hier greift man des öfteren dann zu Nahrungsergänzungsmitteln. Hierzu zählen unteranderem Omega 3 und das Sonnenvitamin Vitamin D3.

Sonnenvitamin: Nahrungsergänzungsmittel Vitamin D

Vitamin D3 gehört mit Vitamin E, K und A zu den fettlöslichen Vitaminen. Fettlösliche Vitamine können gespeichert werden, d.h. sie müssen nicht täglich verzehrt werden, aber Überdosierungen sind hier möglich. Die Sonne produziert hauptsächlich Vitamin D3. Da wir allerdings durch die verändernde UV-Strahlung, Sonnenschutzmitteln und dem längeren Aufenthalt in Büros, wenige Zeit draußen in der Sonne verbringen, besteht bei den meisten Deutschen ein Vitamin D Mangel.

Vitamin D haltige Lebensmittel sind Fisch und Eier, allerdings ist in diesen Lebensmittel so wenig Vitamin D enthalten, dass wir unseren Bedarf durch die Ernährung nicht decken können.  Aufgrund dessen, gibt es viele Vitamin D3 Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt.

Vitamin D3 gibt es in zwei verschiedenen Formen: Einmal Vitamin D3 und einmal Vitamin D2. Da der Körper Vitamin D3 deutlich besser aufnimmt, wird Vitamin D immer als Vitamin D3 in Nahrungsergänzungsmitteln verkauft.

Nahrungsergänzungsmittel - Vitamin D3Die Vorteile von Vitamin D3 sind zahlreich und sehr wichtig für unsere Gesundheit. Vitamin D ist wichtig für unser Immunsystem. Vitamin D ist wichtig für unsere Knochengesundheit, besonders in Kombination mit Calcium und Vitamin K2. Das Sonnenvitamin ist auch bekannt dafür, dass wir besser gelaunt sind, deshalb werden höhere Dosen Vitamin D als Nahrungsergänzungsmittel auch gegen Depression eingesetzt. Kein Wunder, bei schönem Wetter in der Sonne sind wir Menschen direkt besser gelaunt.

Sportler setzen besonders auf Vitamin D als Nahrungsergänzungsmittel. Nicht nur weil Sportler viel für ihre Gesundheit tun und eine ausgewogene und gesunde Ernährung führen, sondern auch weil Vitamin D die Leistung im Sport verbessern kann und sich somit positiv auf den Muskelaufbau auswirken kann. Es reduziert auch die Wahrscheinlichkeit für Verletzungen und Krankheiten, die in Verbindung mit Stress entstehen können.

Somit ist Vitamin D ein Vitamin, welches sowohl für den Sportler, als auch für den Nichtsportler positive Effekte auf die Gesundheit hat und somit ein wichtiges Nahrungsergänzungsmittel für jeden ist.

Omega 3 als Nahrungsergänzungsmittel: : EPA und DHA

Omega 3 Fettsäuren sind in vollem Munde. Viele Leute verkaufen Omega 3 Kapseln als Nahrungergäzungsmittel, ob in Onlineshops oder in der Apotheke. Es wird selbst mit Superfoods geworben, die Omega 3 enthalten sollen.

Diese Omega 3 Fettsäuren gehören zu den ungesättigten Fettsäuren, genauso wie Omega 6. D.h. der Körper kann diese nicht selbst produzieren und muss sie durch die Nahrung aufnehmen. Es gibt allerdings nicht viele Nahrungsmittel, die Omega 3 enthalten. Hauptlieferant ist Fisch mit seinem Fischöl. Fisch enthält die wichtigen Omega 3 Formen EPA und DHA.
Nahrungsergänzungsmittel-Omega3Es gibt zwar pflanzliche Omega 3 Lebensmittel, wie Leinsamenöl, Walnussöl oder auch Chia Samen. Leider eignen sich diese Lebensmittel nicht, um den Omega 3 Bedarf zu decken, da sie die Omega 3 Form ALA beinhalten und diese nur sehr schwierig zu EPA und DHA umgewandelt werden kann. Somit greifen die meisten Menschen zum Nahrungsergänzungsmittel.

Sportler setzen sehr stark auf Omega 3, da sie stark auf ihre Gesundheit achten. Die Vorteile von Omega 3 sind zahlreich, von positiven Effekten aufs Herz, auf die Muskulatur bis hin zu den Bluttfettwerten. Da nicht jeder Fisch mag und auch nicht häufig essen möchte, da es auch stark aufs Portemonnaie geht, werden Omega 3 Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel bevorzugt.  Allerdings haben Sportler keinen erhöhten Bedarf an Omega 3 im Vergleich zum Nichtsportler. Aus diesem Grund eignet sich dieses Nahrungsergänzungsmittel auch perfekt für den Nichtsportler und sollte Teil der täglichen Ernährung sein.

Protein: Das Nahrungsergänzungsmittel der Sportler

Nahrungsergänzungsmittel-Naked-WheyProteine sind, wie Kohlenhydrate und Fette, die Makronährstoffe unserer Ernährung und somit unsere Kalorienlieferanten. Protein ist nötig, damit Muskelaufbau stattfinden kann und auch der Körper auch nicht so schnell Muskeln abbaut. Proteine sind, genauso wie Fette, lebensnotwendig, da wir Aminosäuren in unserem Körper für diverse Funktionen brauchen. Sportler haben einen erhöhten Bedarf an Protein und deshalb sind Eiweißshakes, in Form von Whey und Casein, sehr beliebt. Sie gestaltung als Nahrungsergänzungsmittel  die Ernährung flexibler und einfacher . Der Nichtsportler kann seinen Eiweißbedarf sehr einfach ohne Nahrungsergänzungsmittel abdecken, außer es ist einer Diät.

In einer Diät spielt Protein eine sehr große Rolle, da sie hilft ein hohes Sättigungsgefühl zu haben und dem Körper hilft, kaum Muskulatur abzubauen. Denn in Diät ist das primäre Ziel Fettverlust und nicht Muskelverlust zu haben. Deshalb kann ein Eiweißpulver als Nahrungsergänungsmittel in einer Diät, auch für den Nichtsportler, als Mahlzeitenersatz relevant sein.

Quelle: https://examine.com/supplements/fish-oil/

Menü